Benjamin Müller - Vita

Vita

Ich wurde in Berlin geboren. Mein Konzertfachdiplom absolvierte ich in Wien bei Karl-Heinz Schütz, dem Soloflötisten der Wiener Philharmoniker. Zusätzlich schloß ich ein Studium der Instrumentalpädagogik mit dem Magister der Künste ab und rundete meine Ausbildung mit zahlreichen Meisterkursen, unter anderem bei Erwin Klambauer, János Bálint, Barbara Gisler-Haase und Aurèle Nicolet, ab.

Meine Diplomarbeit verfasste ich zum Thema „Effektives Üben – für Flötisten“. Meine Bachelorarbeit über den Komponisten, Dirigenten und Flötisten Franz Doppler wurde in der Fachzeitschrift „Flöte aktuell“ (3/2008) veröffentlicht.

Im Jahr 2009 war ich Stipendiat der „Stiftung Podium Junger Musiker“.

Meine Unterrichtstätigkeit begann ich im Jahr 1998. Seither unterrichtete ich in verschiedenen Musikschulen in Wien und Niederösterreich. Kammermusik- und Meisterkurse gab ich im In- und Ausland. Darüber hinaus unterrichte ich privat.

Gleichzeitig bin ich projektbezogen als Orchestermusiker tätig. Dabei spiele ich unter anderem mit folgenden Orchestern: Junge Münchner Philharmonie, Symphonia Vienna, Ensemble Wien Klang, Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie, Kammerorchester Malmö, Lehár-Festival Orchester.

2010 spielte ich mit dem Orchester „Ensemble Wien Klang“ bei der Open-Air Eröffnung des Wiener Lifeballs auf dem Wiener Rathausplatz vor ca. 20.000 Menschen inklusive Fernsehübertragung.

2009 spielte ich zusammen mit Musikern der Berliner Philharmoniker in einem Kammermusikkonzert in Berlin.

Ein weiteres kammermusikalisches Projekt war meine eigene CD Produktion „Schlosskonzert II“ mit Werken für Flöte & Gitarre bzw. Klavier.

Tabellarischer Lebenslauf